Sacred Space

Die Ausbildung für Conscious Connected Breathing, Energiearbeit und Wegbegleitung für MentorInnen der neuen Zeit.

Die allgegenwärtige Suche nach dem Sinn des Lebens ist Ausdruck von der Sehnsucht nach wahrhaftiger Menschwerdung und weist uns darauf hin, dass in uns ein göttlicher Kern ist, der um Aktivierung ringt. Für diese Veränderungsprozesse in uns bedarf es sichere Räume der Wertschätzung und Annahme, in denen Selbstreflexion und folglich Selbstbewusstsein erwachsen darf. Sobald sich das eigene Potential entfaltet, wirst du dir deiner Selbstwirksamkeit bewusst und erfährt, dass du selbst SchöpferIn deiner eigenen Realität bist. Diese Erkenntnis führt uns zur Selbstverantwortung und wir beginnen in diesem Sinne unser Leben zum höchsten Wohle aller auszurichten, ganz gleich, in welchem beruflichen oder privaten Kontext wir wirken.

In Sacred Space, der Ausbildung für Breathwork-Begleiter:innen, erlernst du nicht nur meine wirkungsvollen Tools, sondern errichtest in dir selbst das Fundament, andere auch wirklich halten zu können.

In den vergangenen Jahren habe ich zu viele Ausbildungen beobachtet, in der hunderte Trainees durch Zoom-Vorträge geschickt werden. Sie lernten alles an Inhalten, was es zu lernen gab, aber waren sie damit in der Lage, wirklich mit und für andere kraftvoll, wirkungsvoll und nachhaltig zu arbeiten? Oft nicht. Ich habe qualitativ einen hohen Anspruch an meine Ausbildungen und habe deshalb ganz bewusst Sacred Space mit limitierten Plätzen und als Präsenzformat erschaffen. Ich werde dich in deiner Selbstermächtigung rausgehen sehen mit deiner Arbeit und biete dir daher nicht das hundertste Zertifikat. Die Welt braucht LeaderInnen, die verkörpern, was sie tun und ihre Arbeit auf den Pfeilern der Menschlichkeit errichten.

Deshalb kombiniert meine Ausbildung für Breathwork-MentorInnen die Vermittlung von Fertigkeiten mit deinem eigenen Prozess. In anderen Kontexten würde man es wohl „Mindset-Arbeit“ nennen. Ich bin davon überzeugt, dass aus einer Ausbildung nur dann wirklich fähige Practitioner hervorgehen, wenn du zuallererst mit dir selbst gearbeitet hast. Tools, Methodenkompetenz und Fachwissen sind wichtig, keine Frage. Doch nur, was du selbst in dir geshiftet hast, dient dir wirklich als verkörpertes Wissen. Deine Selbsterfahrung ist deine Einzigartigkeit und geht bei mir immer vor dem kleinen 1×1 der Methoden.

Du erlebst die Grundpfeiler meiner Arbeit (systemisches Coaching, transpersonale und positive Psychotherapie), mit dem Ziel dich aufzurichten. In dieser Ausbildung gehst du durch intensive Selbstreflexionsprozesse und wirst dich auch sehr bewusst mit deinen eigenen Schatten auseinandersetzen, um dich später klar und befreit den Themen deiner KlientInnen widmen zu können.

Diese Ausbildung ist genau richtig für dich, wenn du:
  • Dich berufen fühlst Menschen und somit die Welt durch ein neues Bewusstsein zu bereichern
  • Deine Zukunft in der Arbeit als MentorIn siehst und andere auf herzzentrierte Weise unterstützen möchtest, in ihre volle Potentialentfaltung zu begleiten
  • Durch den verbundenen Atem in die innere Arbeit der Selbstbegegnung einsteigen möchtest, um nachhaltig ein erfülltes Leben zu gestalten
  • Bereits als Coach/Mentorin/Heilerin tätig bist und deine Tools durch Breathwork und Atemtechniken erweitern willst.

Achtung: Diese Ausbildung arbeitet bewusst erst mit deinen persönlichen Themen, um ein stabiles Fundament zu erreichen, ist aber keine Selbsthilfegruppe. Solltest du dich zum aktuellen Zeitpunkt in therapeutischer Begleitung befinden, teile mir dies bitte vorher mit. Wenn du aktuell in therapeutischer Begleitung bist, Teile mir das vorher unbedingt mit. Bitte tritt diese Ausbildung nur an, wenn dein Ziel wirklich die Arbeit und Wirkung für andere ist.

Du bekommst alle meine wesentlichen Werkzeuge als Raumhalterin:
  • Conscious Connected Breathing und weitere Atemtechniken
  • Dyadenarbeit
  • Energetische Ausrichtung, Erdung und Verkörperung
  • Kreisarbeit und die Kunst des Raumhaltens
  • Emotional Release / Verkörperungspraxis
Das Format:
  • 3x 4 Tage Präsenz / Kloster Freiheit
  • Gruppensupervision via Zoom zwischen den Präsenzterminen zur Vertiefung und Reflexion
Termin der Präsenzblöcke:
  • 5.-8.9.2024
  • 31.10.-3.11.2024
  • 16.-19.1.2025
Ort:
Preis:

4800,00€ inkl. MwSt.

Bitte schreibe mir, dein Warum für SACRED SPACE persönlich an hello@samadhia.de, damit ich um deine Intention weiß, mit der du in diese Ausbildung startest.

Aufgrund des Präsenzformats sind die Plätze begrenzt. Ich möchte mich dir ausgiebig zuwenden und mit dir gemeinsam an der Entfaltung deiner ureigenen Magie arbeiten können.

Deine Unterkunft vor Ort buchst du selbst. Du kannst zwischen verschiedenen Zimmerkategorien wählen (der günstigste ist 69€/Nacht oder auch ausnahmsweise im eigenen Bulli für 15€/Nacht Stellplatzkosten). Bitte stelle dich auf intensive Wochenenden mit 2-3 Atemsessions pro Tag ein. Aber auch mit viel Raum für deine Selbstbegegnung. An meiner Seite werden sehr kraftvolle RaumhalterInnen sein, die bereits in energetischer Arbeit und Breathwork ausgebildet sind, darunter Katharina Bischoff und Christian Struwe, die bereits meine MentorInnenausbildung SACRED UNION durchlaufen haben und Malte Burose, mein Assistent und YinYoga-Teacher.

Bonus

Ein persönliches Human Design Reading zu Beginn der Ausbildung bei meiner Assistentin Katharina Bischoff (2h Zoom plus PDF und Aufzeichnung) im Wert von 300€

Warum: Human Design ist ein Persönlichkeitstool, das dich an dein höchstes Potenzial und deine Einzigartigkeit erinnert. Durch das Wissen zu deiner individuellen Energie fällt es dir leichter, Entscheidungen zu treffen, Grenzen zu setzen und ohne Kompromisse deinen persönlichen Weg zu gehen. Es hilft dir, nicht nur dich, sondern auch dein Umfeld in Liebe und Dankbarkeit anzunehmen.

Alle erfolgreichen Absolventen werden auf Wunsch nach der Ausbildung mit Bild, Name und Verlinkung zur eigenen Website erwähnt. Mein Ziel ist es, ein Netzwerk zu gründen, das sich committet, den verbundenen Atem verantwortungsbewusst und traumasensibel zu praktizieren. Mein Mann Jan wird daher am letzten Präsenz-Wochenende ein Portrait für meine Website von dir machen, sofern du das möchtest.