Unity – Schwitzhüttenmagie in Gemeinschaft

649,00 

The description does not set this product.

“Die Mythen der HerzenskriegerInnen erzählen davon, dass sie sich erheben, wenn die Welt in Gefahr ist, sich durch Gier und Unwissenheit und all das zu vernichten. Dann stehen sie auf und gehen mutig, weise und mitfühlend für den Wandel, für die Heilung.
Sie wissen, dass sie die Wahl haben und sie entscheiden sich für den Weg des sanften Mutes, des Friedens, der Wahrhaftigkeit.
Sie leben überall, sie haben kein Land, keine Uniform und keine Abzeichen. Wenn, dann erkennen sie sich anders. Sie wissen umeinander. Sie gehen ganz individuelle Wege und das ist gut so. Sie wissen, dass, wo immer sie gerade arbeiten, wo immer sie sind, was immer sie tun, immer das ganze Netz berührt wird. Ich glaube, dass viele gerade dabei sind, die Mythen jetzt in diesem Moment mit praktischen Füßen zu gehen. Danke dafür!”
~ Cambra Skadé

Zurück zum Ursprung. Im Schwitzhüttenritual kehren wir buchstäblich in den Leib von Mutter Erde zurück, um uns zu erinnern, zu verbinden, zu danken und zu beten. Kauern uns gleich einem Fötus. Spüren die Erde, die Kraft der Sonne, die Luft und das Wasser. Wie alles ineinander greift, im ständigen Wandel von Werden und Vergehen. Wir erinnern unsere Wurzeln, treten in Kontakt mit dem Netz unserer Ahnen und unserem göttlichen Geleit. Es ist eine tiefe Einladung, alles ins Feuer zu geben, was auf deinem Weg nicht mehr dienlich ist. Loszulassen. Dich hinzugeben. An Grenzen zu kommen, diese zu hinterfragen und zu überwinden. Deine Kraft und Größe zu erfahren.  Du begreifst in der Ausdehnung des dunklen Raumes der Schwitzhütte deine eigene Unendlichkeit und öffnest deine inneren Augen für Visionen, die aus dir geboren werden wollen. Schließlich kriechst du auf allen Vieren aus der Hitze der Nacht, küsst Mutter Erde mit demütiger Stirn und bist neu geboren aus dir selbst heraus.

Diese Schwitzhütte zur Initiation einer neuen Schwitzhüttenkultur auf dem Gelände des Kloster Freiheit in Schleswig findet im Rahmen eines Retreats statt. Prozessorientiert bereiten wir mit innerer Arbeit und Breathwork das gemeinsame Erleben der Schwitzhütte vor. Wir werden tief eintauchen in eigene und kollektive Themen. Die Heilung und Versöhnung des Weiblichen und Männlichen als Grundlage allen Seins, und das zarte wechselseitige in Kontakt bringen der damit verbundenen Wunden, wird uns begleiten.

Der Ruf nach einem Tribe, der sich auf menschliche Werte besinnt, ist allgegenwärtig. Mit diesem Retreat erfährst:

  • Das Erleben von Gemeinschaft jenseits von richtig und falsch
  • Eine Schwitzhüttenzeremonie als eines der ältesten Reinigungs- und Heilungsrituale der Menschheit
  • Breathwork und Embodiment Practise für die Verkörperung deiner Schöpferkraft
  • Transformative Prozessarbeit im geschützten Rahmen mit erfahrenen RaumhalterInnen

Datum: Sommersonnenwende 20.-23.6.2024
Preis: 649€

Darin enthalten:
300€/pro TeilnehmerIn für Platzmiete, Holz für die Schwitzhütte und das Catering unserer Bio-Köchin.

Die Übernachtung im Kloster ist darin nicht enthalten; diese ist direkt über das Kloster zu buchen. Du kannst zwischen verschiedenen Zimmerkategorien wählen (der günstigste ist 69€/Nacht oder auch im eigenen Bulli möglich für 15€/Nacht Stellplatzkosten)

No upsell products are available.